Suchen & finden

previous arrow
next arrow
Slider

Einweihung des Anbaus an der Oberschule Kodersdorf

Freitag vor den Herbstferien ist nach reichlich einem Jahr Bauzeit der Schulhausanbau der
„Adolf Traugott von Gersdorf Oberschule“ in Kodersdorf feierlich eingeweiht worden. Das Ergebnis mit drei neuen Fachkabinetten und je einem Vorbereitungsraum sowie einem neuen Treppenhaus kann sich wirklich sehen lassen.
Der Dank des Bürgermeisters René Schöne gilt allen beteiligten Ingenieurbüros, den ausführenden Firmen, dem Freistaat Sachsen, dem Landkreis Görlitz und dem Gemeinderat. Bei der Digitalisierung im Neubau hat Net-Community ihren Beitrag geleistet.
Für Kodersdorf hat die Bildung Vorfahrt!
(Klick hier für den gesamten Beitrag…)

Verkehrshinweis: Erneuerung der Brandmeldeanlage im Tunnel

Im Zuge der Arbeiten im Tunnel Königshainer Berge (A 4) werden zeitweise Sperrungen der einzelnen Tunnelröhren tagsüber bzw. Tunnelvollsperrungen über Nacht notwendig:

Teilsperrungen
16. November von 6 bis 15 Uhr: Sperrung der Südröhre in Fahrtrichtung Görlitz mit Umleitung über die U 5
17. November von 6 bis 15 Uhr: Sperrung der Nordröhre in Fahrtrichtung Dresden mit Umleitung über die U 4

Vollsperrungen in beiden Fahrtrichtungen
18. November (Buß- und Bettag) von 23 bis 5 Uhr
19. November von 23 bis 5 Uhr
Die Umleitung erfolgt während der Vollsperrung über die U 4 und die U 5.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise im Bereich der Arbeiten sowie auf den Umleitungsstrecken.

(Klick hier für alle Informationen…)

Neuer kinderärztlicher Behandlungsbereich am Klinikum Görlitz

Ab Oktober 2020 erweitert die KV Sachsen in Kooperation mit dem Städtischen Klinikum Görlitz das allgemeinmedizinische Angebot der Bereitschaftspraxis um einen kinderärztlichen Behandlungsbereich. Mit dieser zentralen Anlaufstelle kann die medizinische Versorgung der Kinder in der Region weiter verbessert werden – insbesondere durch die nahe Anbindung an die Notaufnahme der Kinderklinik. (Klick hier zur kompletten Presseinfo…)

Kodersdorfer Inklusions- und Service gGmbH – Unser Startjahr Teil 3

Stück für Stück folgt nun für die KoIS die geplante Projektarbeit. Dies soll ein weiteres Standbein werden und zum Nutzen der Gemeinde Kodersdorf dienen. Im Jahr 2019 hat sich die Gemeinde Kodersdorf gemeinsam mit der KoIS innerhalb des Sächsischen Mitmachfonds “WIR MACHEN MIT“ mit dem Projekt„Wir bauen einen mobilen Event/Heimatgarten“ beteiligt und einen ersten Preis gewonnen. Diesen mobilen Eventwagen haben wir zwischenzeitlich erworben.
(Klick hier zum Beitrag…)

Deckenbau auf der B115 abgeschlossen

Nach planmäßigem Verlauf beim Deckenbau B115 in Kodersdorf (Auffahrt BAB 4/Aral-Tankstelle/Gewerbegebiet) ist die Strecke seit dem 01. Juli, also zwei Tage eher als geplant, wieder für den Verkehr freigegeben. Danke den ausführenden Baufirmen, Planern, dem Freistaat Sachsen, den Verkehrsteilnehmern, die Umleitungen in Kauf genommen haben und natürlich den Anwohnern von Kodersdorf für ihre Geduld.

Kodersdorfer Inklusions- und Service gGmbH – Unser Startjahr Teil 2

Ein großer Tag für unsere Bauhofmitarbeiter war der 08.Januar 2020. Das Bauhofteam konnte, nach monatelangen Bauarbeiten, das frisch sanierte Bauhofgebäude beziehen. Neu erstrahlte Büro-, Frühstücks-, Sozial- und Umkleideräume stehen den Mitarbeitern nun zur Verfügung. Eine Fahrzeughalle mit Rolltoren und Asphaltboden, ein Waschplatz mit Benzin- und Öl-Abscheideranlage sowie ein neues Salzsilo bieten optimale Arbeitsbedingungen.
(Klick hier zum Beitrag…)

Spende für die Kirche

Der Gemeinderat von Kodersdorf hat mit seinem Beschluss den Weg geebnet, einen Teil der Kommunalpauschale, die der Freistaat Sachsen auch in diesem Jahr zur Verfügung stellt, der evangelischen Kirche des Ortes zukommen zu lassen. Bürgermeister René Schöne hat dazu unlängst den symbolischen Scheck in Höhe von 30.000 Euro an Pfarrer Ekkehard Salewski überreicht. Das Geld kommt der Kirchengemeinde sehr gelegen, da momentan am ersten Bauabschnitt – Sanierung des Kirchenschiffs inkl. Dach und Fenster – gearbeitet wird. Seit 2018 stellt der Freistaat Sachsen jährlich den kreisangehörigen Gemeinden für die ersten 1000 Einwohner 70 Euro zur Verfügung. Mit der pauschalen Zuweisung der Mittel soll gezielt der ländliche Raum gestärkt werden. Sehr unbürokratisch können Kommunen das Geld frei verwenden.


Skip to content