Start für die Haltestelle der Zukunft

Als erste und bisher einzige Gemeinde im Landkreis Görlitz wirken wir gemeinsam mit der ENO mbH an diesem zukunftsweisenden Mobilitätsprojekt mit. Wir wollen dadurch den ÖPNV fördern und nachhaltige Mobilitätsangebote im ländlichen Raum vernetzen.
Die Umsetzung soll bis 2025 erfolgen. Basisausstattung: Barrierefreiheit, Beleuchtung, digitale Infostelle, digitale Fahrgastinfo, Fahrradständer + Überdachung, WLAN, Müllbehälter, Sitzmöglichkeiten + Personenunterstand. Zusatzausstattung: Schließfächer inkl. E-Bike-Ladestation, Fahrradreparaturstation, Station, Echtzeit-Auskunft, Info-Taster mit Blindenschrift. Das in Kodersdorf ansässige E-Scooter Unternehmen hat großes Interesse gezeigt, diesen Verleih auch im ländlichen Raum zu installieren und sehen eine Chance für ihre Geschäftsidee. Mit dem Förderbescheid sollen die Mobilitätsformen ÖPNV, Rad-, E-Scooter- und Fußgängerverkehr sowie künftig das entstehende Bürgerbus-System stärker miteinander verbunden werden.
Der regionale Zweckverband Zvon realisiert das digitale System für die Vernetzung der Verkehrsangebote. Die Gemeinde Kodersdorf beteiligt sich am Strukturwandelprojekt WALEMObase, um die weitere Vernetzung in Richtung automatisiertem Fahren zu fördern. In Zusammenarbeit mit der TU Dresden setzen wir auch weiterhin auf das Mobilitätsprojekt KOMBI (Kodersdorfer Mobilität), bei der der automatisierte Verkehr (Fahren ohne Fahrer) auf dem Land erprobt wird. Die Projekte KOMBI, Bürgerbus sowie Lausitz-Haltestelle sollen in Zukunft in unserer Gemeinde zusammenspielen. „Lausitz-Haltestelle“ – Die Zukunft der Mobilität beginnt in Kodersdorf.

Mit erneuerbaren Energien hin zur klugen Wärmeversorgung

Die Kommunale Wärmeplanung bietet auch Vorteile für kleine Gemeinden und damit für ihre Bürger.  Detaillierte Bestands- und Potenzialanalyse als Grundlage für die Planung und Umsetzung von Maßnahmen, die auf erneuerbare Energien setzen.  Eine strategische Planung der zukünftigen Wärmeversorgung schafft erst die Möglichkeit, regionale Potenziale zu nutzen und sie in Form eines ganzheitlichen Vorgehens für das Gemeindegebiet langfristig zu optimieren.  Zum Kickoff ,,Erstellung einer kommunalen Wärmeplanung für die Gemeinde Kodersdorf“ trafen sich die Vertreter der Sachsen Energie und seecon – Ingenieure in Kodersdorf im Ratssaal.

Bekanntgabe Tunnelsperrung

Im Zuge der Modernisierung des Tunnels informiert die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Ost über geplante erforderliche Arbeiten und den damit verbunden Einschränkungen wie folgt:

Montag 11.März 2024 und am Montag 25.März 2024 ist die Südröhre (Fahrtrichtung Görlitz) in Vollsperrung von 8:00 bis 16:00 Uhr.

Vom 11.März 2024 bis  25.März 2024 ist in der Südröhre (Fahrtrichtung Görlitz) die Überholspur gesperrt.

Einbringen und mitgestalten – Ihre Vision für Kodersdorf

Wie möchten wir in Zukunft in Kodersdorf leben, wohnen, arbeiten und einkaufen?
Welche Wünsche und Visionen haben wir für die Gemeinde Kodersdorf?
Wie können wir diese Vorstellungen erreichen?
Diese und weitere Fragen möchten wir im Rahmen einer öffentlichen Bürger- und Akteursversammlung (ca. 2,5 Stunden) gemeinsam mit Ihnen und ortsrelevanten Akteuren diskutieren und erörtern.

Die Bürger- und Akteursversammlung zum Gemeindeentwicklungskonzept findet am Donnerstag, dem 22.02.2024, ab 18:00 Uhr, in der Mehrzweckhalle der Oberschule in Kodersdorf statt.

Mit der aktuellen Erstellung unseres Gemeindeentwicklungskonzeptes soll eine langfristige Entwicklungsstrategie mit Zielen und Schlüsselmaßnahmen für die Gemeinde Kodersdorf herausgearbeitet werden. Im Rahmen der Veranstaltung stellen wir Ihnen auch erste Erkenntnisse aus der Analyse und der kürzlich durchgeführten Online-Befragung zur GEK-Erstellung vor.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und Ihre Ideen für Kodersdorf!

(Klick hier für weitere Informationen …)

Einschränkung im Tunnelverkehr auf der BAB 4

Wie die Autobahn GmbH mitteilt kommt es zur quartalsmäßigen Wartung im Tunnel Königshainer Berge auf der Bundesautobahn 4 (BAB 4) am 16. und 17. Januar 2024. Die planungsmäßigen Wartungsarbeiten werden in beiden Tunnelröhren erfolgen. Am 17. Januar nachmittags kommt es zu einer kurzfristigen Tunnelvollsperrung (geplant max. 30 Minuten) im Zuge der vorgeschriebenen Überprüfung der Brandmeldeanlage.
Sperre geplant:
Dienstag, 16.01.2024 – in Fahrtrichtung Görlitz – Spursperre, Fahrstreifen rechts in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr
Dienstag, 16.01.2024 – Fahrtrichtung Dresden – Wanderbaustelle, Fahrstreifen links in der Zeit von 13.00 bis 15.00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2024 – Fahrtrichtung Dresden – Spursperre, Fahrstreifen rechts in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr
Mittwoch, 17.01.2024 – Fahrtrichtung Görlitz – Wanderbaustelle, Fahrstreifen links in der Zeit von 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausblasen von Rohrleitungen bei HS Timber

Laut Genehmigung für den Kraftwerksneubau informiert HS Timber Service GmbH Kodersdorf alle im Gewerbe- und Industriegebiet „Sandberg“ bzw. „Kranichberg“ ansässigen Firmen und die Bevölkerung in der umliegenden Wohnbebauung über das „Dampfblasen“ in ihrem Unternehmen. Der Prozess wird in der 49. Kalenderwoche 2023 beginnen und bis Ende Februar 2024 gelegentlich durchgeführt. Hierbei werden die großen Rohrleitungen im Kraftwerk mit hohem Druck ausgeblasen, um diese zu reinigen und Fremdkörper zu entfernen. Bei diesen Arbeiten kann es zu Lärmbelästigungen kommen. HS Timber bittet um Verständnis.

2. Preiswettbewerb für Vereine in der Östlichen Oberlausitz

Um kreative und innovative Projektideen zu würdigen und zu honorieren, die im Ehrenamt durch die Vereine in den Gemeinden umgesetzt werden, ruft die Lokale Aktionsgruppe Östliche Oberlausitz den 2. Preiswettbewerb aus. Jeder eingetragene Verein mit Sitz in der LEADER-Region ist teilnahmeberechtigt und darf ab 20.11.2023 maximal eine Projektidee einreichen. Die Einreichung muss bis 24.01.2024 beim Regionalmanagement Östliche Oberlausitz erfolgen.
Die Unterlagen und weitere Informationen zum Wettbewerb sind auf der Internetseite www.oestliche-oberlausitz.de zu finden.

Bus-Fahrplananpassung zum 21.08.2023

Das Landratsamt Görlitz informiert über die neunte und gleichzeitig umfangreichste Anpassung des Bus-Fahrplans, welche am 21.08.2023 in Kraft tritt:

Änderungen / Anpassungen Linie 64 Niesky – Kodersdorf – Schöpstal – Görlitz

  • Die Fahrt 232 beginnt neu 12:25 Uhr an der Haltestelle Ebersbach Schule. Somit ist ein gesicherter Schulschluss an der Schule Ebersbach nach der 4. Stunde möglich. Der Bus fährt Girbigsdorf Sandschänke weiter als Linie 65 über Königshain nach Weißenberg.
  • Fahrzeitanpassung bei den Fahrten 105 und 209 zwischen den Haltestellen Ebersbach Bahnhof/Schule und Ebersbach Mitte an den tatsächlichen Verkehrsfluss. Dadurch ab Ebersbach Mitte 2 min frühere Abfahrt an allen Haltestellen bis Niesky Bahnhof. In Kodersdorf Gerichtskretscham kann der Anschlussbus der Linie 77 mit dieser Maßnahme 2 min früher nach Nieder Seifersdorf fahren, womit bei der Linie 77 eine höhere Pünktlichkeit erreicht werden soll.
  • Fahrt 913 hält an der Haltestelle Kodersdorf Gerichtskretscham nur zum Ausstieg, fährt weiter bis Kodersdorf Schule. Ab Kodersdorf Schule fährt diese Fahrt als Linie 68 weiter bis Horka.

Fahrplan: https://www.ov-oberlausitz.de/fileadmin/dms/64_21082023.PDF


Änderungen / Anpassungen Linie 77 Kodersdorf – Nieder Seifersdorf

  • Fahrt 211 fährt 2 min früher ab Kodersdorf Gerichtskretscham bis inkl. Haltestelle Thiemendorf Wendeschleife ab. Dadurch soll diese Fahrt pünktlicher an der Haltestelle Nieder Seifersdorf Kirche ankommen, womit die Linie 63 in Richtung Niesky nicht mehr blockiert werden sollte.
  • Neue Fahrt 249 an Schultagen um 16:29 Uhr ab Kodersdorf Schule. Schüler kommen dadurch auch um diese Uhrzeit nach Torga und Oberrengersdorf.
  • Fahrt 214 fährt künftig bis Horka Schule Wendeschleife (07:40 Uhr Ankunft). Umsetzung erfolgt auf Wunsch der Grundschule Horka. Bisher gab es Probleme beim Umstieg in Kodersdorf von Linie 77 auf Linie 68.

Fahrplan: https://www.ov-oberlausitz.de/fileadmin/dms/77_2108.pdf

Wo bleibt mein Geld?

Das statistische Landesamt des Freistaates Sachsen sucht Teilnehmer für die größte freiwillige Haushaltserhebung. Wie viel Geld geben Menschen in Deutschland aus und wofür? Wie hoch sind Ausgaben für Lebensmittel, Wohnen, Verkehr und andere Dinge? Diese und weitere Fragen werden durch die Erhebung gestellt. Als Dankeschön gibt es eine Geldprämie von mindestens 100 Euro. (Klick hier für weitere Informationen…)

Fotomotive von Kodersdorf

Wir sind auf der Suche nach schönen, interessanten Fotos zu allen Jahreszeiten über unseren Ort Kodersdorf. Wer hat aktuelle, imposante Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Winterbilder, die uns zur Verfügung gestellt werden können (Die Motive sollten nicht älter als zwei Jahre sein.)? Mit 12 der besten Fotos planen wir einen Kalender von Kodersdorf zu gestalten. Wenn Sie derartige, druckfähige Fotos haben, uns diese kostenlos bereitstellen (dauerhafte Nutzungs- und Verwertungsrechte übertragen), melden Sie sich bitte bis zum 15.05.2023 im Gemeindeamt (Tel.: 5252 oder E-Mail: verwaltung@gemeinde-kodersdorf.de).  Nach Eingang der Fotos wird ein Gremium anschließend diese Exemplare begutachten und die zur Verwendung kommenden Bilder auswählen. Die besten Fotos werden prämiert (Einkaufsgutscheine). Wenn Sie uns Bilder schicken, schreiben Sie bitte Ihren Namen (sowie weitere Kontaktmöglichkeiten: Anschrift, Telefon und E-Mail-Adresse) dazu und vielleicht ein paar nähere Informationen zum Motiv/zu den Motiven. (Hier geht es zum Beitrag)