Mobilitätsumfrage für Kodersdorf

Im Zuge der Entwicklung von Mobilitätsalternativen für Kodersdorf werden im Rahmen einer Bürger-Befragung Daten zu den am stärksten frequentierten Wegen im Umfeld der Gemeinde ermittelt. Die Umfrage, welche in Zusammenarbeit mit dem ZVON erstellt wurde, dient als Grundlage zur Analyse möglicher Mobilitätsalternativen anhand des bestehenden Bedarfs und im Idealfall dem passgenauen Ausbau alternativer Verkehrsstrukturen.
Die Gemeinde erhofft sich darüber hinaus auch Aufschlüsse für die sich bereits in Vorplanung befindliche Projekt-Idee zur Beschaffung eines „Bürgerbusses“. Insbesondere für ansässige Vereine und die Nachwuchsförderung, aber auch im Hinblick auf das Thema Mobilität im Alter kann sich das Vorhaben als sinnvolles und zukunftsfähiges Mobilitätsprojekt erweisen.
Die Teilnahme ist möglich über die dazu erstellte Online-Umfrage (Direkt-Link oder QR-Code), alternativ steht der Vordruck im pdf-Format zum Download (Klick hier …) und Ausdruck zur Verfügung. Zur Wahrung der Anonymität ist der ausgedruckte Umfrage-Bogen bitte nur im verschlossenen Umschlag (ohne Absender) an die Gemeinde Kodersdorf zu übermitteln.

Link zur Umfrage Mobilität für Kodersdorf:

https://easy-feedback.de/umfrage/1843450/8E1dph

Kurzfristige Tunnelvollsperrung

Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Ost informiert über eine kurzfristig notwendige Tunnelvollsperrung im Zuge von Arbeiten an der Löschwasserzufuhr.
Mittwoch den 12.06.2024 Gegenverkehrsröhre
(Fahrtrichtung Dresden und Görlitz) in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr
Der Verkehr in Fahrrichtung Görlitz und in Fahrrichtung Dresden läuft in dem Zeitraum über die ausgewiesen Umleitungstrecken.

Einbringen und mitgestalten – Ihre Vision für Kodersdorf

Wie möchten wir in Zukunft in Kodersdorf leben, wohnen, arbeiten und einkaufen?
Welche Wünsche und Visionen haben wir für die Gemeinde Kodersdorf?
Wie können wir diese Vorstellungen erreichen?

Wir laden alle Interessierten zur 2. öffentlichen Bürger- und Akteursversammlung  am 7. Mai 2024, ab 18 Uhr, in den Ratssaal von Kodersdorf ein.

(Klick hier für weitere Informationen …)

Klimafit-Kurs an der VHS Görlitz

Liebe Klimainteressierte,
an der Volkshochschule Görlitz findet ab dem 09. April 2024 ein klimafit Kurs statt. Das bedeutet: Sechs Abende geballtes Klima-Wissen, neue Handlungsmöglichkeiten sowie Austausch mit Expert:innen aus der Wissenschaft und Ansprechpersonen der eigenen Kommune. Hinter dem Projekt stehen der WWF Deutschland, der Helmholtz-Forschungsverbund REKLIM (Regionale Klimaänderungen und Mensch) und die Universität Hamburg. Der Kurs findet bundesweit statt.
Damit der Kurs in Görlitz stattfinden kann, möchten wir Sie bitten, klimafit in Ihrem Netzwerk ankündigen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, lokale Verteiler oder Veröffentlichungen zu nutzen, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie die untenstehende Kurz-Info zum Kurs weitergeben könnten.
Vielleicht mögen Sie sich auch selbst anmelden?
Erste weiterführende Informationen finden Sie auch auf unserer Projektseite: www.klimafit-kurs.de

Zur Kursanmeldung geht es hier: https://www.vhs-goerlitz.de/programm/politik-gesellschaft-umwelt.html

Gemeindeentwicklungskonzept auf dem Weg

Die Gemeinde Kodersdorf erarbeitet derzeit gemeinsam mit der KEM Kommunalentwicklung Mitteldeutschland GmbH ein Gemeindeentwicklungskonzept, das von einem umfangreichen Beteiligungsprozess begleitet wird. Zweck des Konzeptes ist die Herausarbeitung einer langfristigen Entwicklungsstrategie mit Zielen und Schlüsselmaßnahmen für die Gemeinde Kodersdorf. Im Rahmen des Erarbeitungsprozesses wurden im Herbst/Winter 2023 bereits unterschiedliche Befragungen durchgeführt. Neben der Bürgerschaft wurden auch Gewerbetreibende und Vereine beteiligt. Eine wichtige weitere Beteiligungsmöglichkeit bot die öffentliche Bürger- und Akteursversammlung am 22.02.2024 in der Aula der Kodersdorfer Oberschule.
(Klick hier für weitere Informationen …)

 

Klick hier – Ergebnisse Befragung Bürgerschaft

Klick hier – Präsentation der Bürgerversammlung vom 22.02.2024

Start für die Haltestelle der Zukunft

Als erste und bisher einzige Gemeinde im Landkreis Görlitz wirken wir gemeinsam mit der ENO mbH an diesem zukunftsweisenden Mobilitätsprojekt mit. Wir wollen dadurch den ÖPNV fördern und nachhaltige Mobilitätsangebote im ländlichen Raum vernetzen.
Die Umsetzung soll bis 2025 erfolgen. Basisausstattung: Barrierefreiheit, Beleuchtung, digitale Infostelle, digitale Fahrgastinfo, Fahrradständer + Überdachung, WLAN, Müllbehälter, Sitzmöglichkeiten + Personenunterstand. Zusatzausstattung: Schließfächer inkl. E-Bike-Ladestation, Fahrradreparaturstation, Station, Echtzeit-Auskunft, Info-Taster mit Blindenschrift. Das in Kodersdorf ansässige E-Scooter Unternehmen hat großes Interesse gezeigt, diesen Verleih auch im ländlichen Raum zu installieren und sehen eine Chance für ihre Geschäftsidee. Mit dem Förderbescheid sollen die Mobilitätsformen ÖPNV, Rad-, E-Scooter- und Fußgängerverkehr sowie künftig das entstehende Bürgerbus-System stärker miteinander verbunden werden.
Der regionale Zweckverband Zvon realisiert das digitale System für die Vernetzung der Verkehrsangebote. Die Gemeinde Kodersdorf beteiligt sich am Strukturwandelprojekt WALEMObase, um die weitere Vernetzung in Richtung automatisiertem Fahren zu fördern. In Zusammenarbeit mit der TU Dresden setzen wir auch weiterhin auf das Mobilitätsprojekt KOMBI (Kodersdorfer Mobilität), bei der der automatisierte Verkehr (Fahren ohne Fahrer) auf dem Land erprobt wird. Die Projekte KOMBI, Bürgerbus sowie Lausitz-Haltestelle sollen in Zukunft in unserer Gemeinde zusammenspielen. „Lausitz-Haltestelle“ – Die Zukunft der Mobilität beginnt in Kodersdorf.

Mit erneuerbaren Energien hin zur klugen Wärmeversorgung

Die Kommunale Wärmeplanung bietet auch Vorteile für kleine Gemeinden und damit für ihre Bürger.  Detaillierte Bestands- und Potenzialanalyse als Grundlage für die Planung und Umsetzung von Maßnahmen, die auf erneuerbare Energien setzen.  Eine strategische Planung der zukünftigen Wärmeversorgung schafft erst die Möglichkeit, regionale Potenziale zu nutzen und sie in Form eines ganzheitlichen Vorgehens für das Gemeindegebiet langfristig zu optimieren.  Zum Kickoff ,,Erstellung einer kommunalen Wärmeplanung für die Gemeinde Kodersdorf“ trafen sich die Vertreter der Sachsen Energie und seecon – Ingenieure in Kodersdorf im Ratssaal.

Würdigung des Ehrenamtes 2023

In unserer Gemeinde Kodersdorf sind wir sehr froh und stolz über zahlreiche Menschen, die sich in unserem Ort im Ehrenamt ganz besonders engagieren und damit einen enormen Beitrag leisten, damit Kodersdorf lebenswert ist und bleibt. Diese vielen Aktivitäten von Ehrenamtlern sind Grund genug DANKE zu sagen. Leider musste die seit 2020 immer wieder vorgesehene Dankesveranstaltung auf Grund von Corona abgesagt werden. In diesem Jahr konnte diese schöne Tradition nun endlich wieder fortgeführt werden. Dem Aufruf bereits vor längerer Zeit folgend sind aus der Bürgerschaft von Kodersdorf sechs Vorschläge mit besonders engagierten Personen eingegangen. Am 19. Januar 2023 hat die würdigende Veranstaltung mit der Auszeichnung dieser ehrenamtlich Engagierten im feierlichen Rahmen im Ratssaal von Kodersdorf stattgefunden. Folgende Personen bzw. Institutionen sind ausgezeichnet worden:
Karl-Friedrich Roßmann (u.a. für die Erstellung der Chronik zur Entwicklung der Landwirtschaft in Kodersdorf), Uwe Bork (Präsident Karnevalclub Rengersdorf und Gemeinderat von Kodersdorf), Anja Förster (für die intensive Nachwuchsarbeit im Vereinssport beim SV Aufbau Kodersdorf), Andreas Flade (für sein besonderes Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr Kodersdorf), der Bläserchor der evangelischen Kirchengemeinde Kodersdorf und René Schumann (Er engagiert sich ganz besonders im Fußball – Jugendbereich des SV Aufbau Kodersdorf und als Schiedsrichter). Gemeinsam mit den Laudatoren hat Bürgermeister René Schöne an dem Abend viel Lob und anerkennende Worte für die zu Ehrenden gefunden und die Auszeichnungen vorgenommen. Nette Gespräche bei einem kleinen Imbiss haben den eindrucksvollen Abend anschließend ausklingen lassen.
Die schöne Tradition wird auch in der Zukunft fortgesetzt. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön allen Ehrenamtlern der Gemeinde Kodersdorf.

Grundsteuerreform – Wichtige Informationen!

Ab 01. Juli 2022 wird unter www.grundsteuer.sachsen.de das Grundsteuerportal Sachsen freigeschaltet. Bitte nutzen Sie ausschließlich diese kostenlose Abrufmöglichkeit für die von Ihnen benötigten Angaben aus dem Liegenschaftskataster (z.B. Flurstücksnummer, amtliche Fläche, Bodenrichtwert, Ertragsmesszahl).

Aktuelle Informationen halten wir für Sie über die Homepage des Verwaltungsverbandes Weißer Schöps/Neiße bereit.