Spende für die Kirche

Der Gemeinderat von Kodersdorf hat mit seinem Beschluss den Weg geebnet, einen Teil der Kommunalpauschale, die der Freistaat Sachsen auch in diesem Jahr zur Verfügung stellt, der evangelischen Kirche des Ortes zukommen zu lassen. Bürgermeister René Schöne hat dazu unlängst den symbolischen Scheck in Höhe von 30.000 Euro an Pfarrer Ekkehard Salewski überreicht. Das Geld kommt der Kirchengemeinde sehr gelegen, da momentan am ersten Bauabschnitt – Sanierung des Kirchenschiffs inkl. Dach und Fenster – gearbeitet wird. Seit 2018 stellt der Freistaat Sachsen jährlich den kreisangehörigen Gemeinden für die ersten 1000 Einwohner 70 Euro zur Verfügung. Mit der pauschalen Zuweisung der Mittel soll gezielt der ländliche Raum gestärkt werden. Sehr unbürokratisch können Kommunen das Geld frei verwenden.